Winter

Heizkostenzuschuss des Landes OÖ

Heizkosten

Heizkostenzuschuss

 

Die oberösterreichische Landesregierung hat für die Heizperiode 2021/2022 die Gewährung eines Heizksotenzuschusses an sozial bedürftige Personen beschlossen. Die Gewährung und Höhe ist einkommensabhängig. So erhalten Personen, die die Einkommensgrenze unterschreiten einen einmaligen Zuschuss von € 175,00. 

 

Bitte beachten: 
Es muss sich bei der Wohnung, für die der Heizkostenzuschuss beantragt wird, um den Hauptwohnsitz handeln, die Wohnung muss sich im Bundesland Oberösterreich befinden und ständig bewohnt sein. (Für Zweitwohnsitze ist kein Heizkostenzuschuss möglich). 

 


 

Das monatliche Nettoeinkommen: 

  • Alleinstehende € 950,00 
  • Ehepaare/Lebensgemeinschaft € 1.500,00 
  • für jedes minderjährige Kind mit Familienbeihilfe zusätzlich € 380,00 
  • für die erste weitere erwachsene Person im Haushalt € 520,00 
  • für jede weitere erwachsene Person im Haushalt € 350,00 
  • Freibetrag Lehrlingsentschädigung € 232,49 
  • Bezieher Ausgleichszulage 

 

- Der Heizkostenzuschuss wird nur jenen Personen ausbezahlt, die auch tatsächlich für die Heizkosten aufkommen. 

- Der Antrag kann vom 01. Februar 2022 bis zum 09. Mai 2022 beim Gemeindeamt gestellt werden. 

 


 

Bitte bringen Sie alle Einkommensnachweise 2021 mit (Lohnzettel, Pensionsnachweise, Unterhaltsleistungen, Kinderbetreuungsgeld, Notstandshilfe, Arbeitslosenunterstützung, Unfallrenten, Selbsterhalterstipendium einschl. Familienbeihilfe, Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft, Vermietung und Verpachtung). 

 

Bezieher von bedarfsorientierter Mindestsicherung haben keinen Anspruch auf den Heizkostenzuschuss!